Volltext in Meldungen suchen

Alle Meldungen:

25.01.2020 - Stadt Wertheim

Verwaltung stellt Digitalisierungsstrategie vor
Thema im Gemeinderat am 3. Februar / Bürgerfragestunde

© Die nächste öffentliche Gemeinderatssitzung findet am Montag, 3. Februar, im Sitzungssaal des Rathauses statt. Sie beginnt um 17.30 Uhr. Auf der Tagesordnung steht zunächst die Bürgerfragestunde, gefolgt von der Blutspender-Ehrung und der Bekanntgabe nichtöffentlich gefasster Beschlüsse. Dann geht es mit folgenden Themen weiter:   * Feststellung des Gemeinderates über das Vorliegen eines wichtigen Grundes für den Antrag von Stadtrat Udo Schlachter auf Ausscheiden aus dem Gemeinderat sowie für die Ablehnung von Egon Beuschlein zur Annahme der...

mehr lesen...


25.01.2020 - Stadt Wertheim

Sitzung des Ortschaftsrats Urphar

© Der Ortschaftsrat Urphar kommt am Freitag, 31. Januar, zu einer öffentlichen Sitzung zusammen. Beginn ist um 19 Uhr im Feuerwehrhaus. Unter Leitung von Ortsvorsteher Detlev Dosch stehen auf der Tagesordnung: Information durch die Stadtwerke und die Stadtverwaltung über Leitungssicherungen (Strom, Gas, Wasser und Schmutzwasser) auf Privatgrundstücken durch Dienstbarkeitsverträge, Bericht über die Fairtrade-Stadt Wertheim durch Marlise Teicke, Verschiedenes.

mehr lesen...


25.01.2020 - Stadt Wertheim

Deponie Nassig am Dienstag geschlossen

© Die Erddeponie Nassig hat am Dienstag, 28. Januar, geschlossen. Am Freitag, 31. Januar, ist die Deponie wie üblich von 14 bis 16 Uhr geöffnet. Darauf weist die Stadtverwaltung Wertheim hin.

mehr lesen...


25.01.2020 - Kreisstadt Unna

Vorzüge des Alters im Mittelpunkt

© Christine Sommerfeldt Alter und Altern haben zu Unrecht einen schlechten Ruf, davon ist Britta Zangen überzeugt. Sie ermutigt dazu, die Veränderungen des Alters anzunehmen und die Vorzüge in den Mittelpunkt zu rücken, die sich aus einer nie gekannten Freiheit und Unabhängigkeit ergeben. Die Autorin denkt dabei auf unkonventionelle Weise über Weltfrieden und Religion, Liebe und Mitmenschlichkeit, Zufriedenheit und Toleranz, Tod und Krankheit nach. Unterstützt von den Erkenntnissen der aktuellen Forschung gibt sie Tipps, wie man gezielt Gemüt, Kopf und Körper fit...

mehr lesen...


25.01.2020 - Stadt Ahaus

Jetzt bewerben: "Hausmeister/in (w/m/d)" bei der Stadt Ahaus
Bewerbungsfrist bis zum 16. Februar 2020

© Karriere bei der Stadt Ahaus Die Stadt Ahaus sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Hausmeister/in (w/m/d) für den Fachbereich Immobilienwirtschaft. Die Stelle umfasst u.a. die Betreuung der städtischen Kindertagesstätten sowie weiterer kleinerer städtischer Objekte. Deine Aufgaben Pflege der Außenbereiche an den Gebäuden (Außenreinigung, Winterdienst, Grünflächenpflege) Instandhaltung und Instandsetzung (z.B. bei den Toiletten und Abwasseranlagen, Beseitigung kleinerer Schäden am Gebäude, bei größeren Schäden Überwachung der...

mehr lesen...


Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 299.592

Samstag, 25. Januar 2020

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.