Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


11.01.2018 - Kreis Viersen Pressestelle


Probealarm im Kreis Viersen

Kreisleitstelle testet Sirenen am 13. Januar

Kreis Viersen.


Am kommenden Samstag, 13. Januar, testet die Kreisleitstelle die Sirenen im Kreis. Ab 11 Uhr sind in kurzen Abständen die Test-Signale zu hören. Eine Gefahr für die Bevölkerung besteht nicht.

Auch bei diesem Probealarm wird die Warn-App „NINA“ (Notfall – Informations- und Nachrichtenapp) mit einbezogen. Hierüber erhalten Handy-Nutzer vorher eine Information über den Probealarm und anschließend eine Information mit der Entwarnung. Auch im Krisenfall oder bei Warnmeldungen wird die Kreisleitstelle über NINA entsprechende Mitteilungen verschicken.

Die App kann im Google-Play-Store (für Android-Handys) bzw. im App-Store (für IOS-Geräte) kostenlos heruntergeladen werden.

Die Auslösung des Probealarms erfolgt mit folgenden Signalen:

  • 11:00 Uhr: Entwarnung (einminütiger Dauerton)
  • 11:06 Uhr: Warnung (einminütiger Heulton) Bedeutung „Rundfunkgerät einschalten und auf Durchsagen achten“
  • 11:12 Uhr: Entwarnung (einminütiger Dauerton)

Im Juli 2014 hat der Kreis Viersen die Sirenenalarmierung wieder eingeführt. Ein routinemäßiger Funktionstest findet seitdem alle drei Monate statt. Der Kreis möchte die Bevölkerung mit dem akustischen Signal im Ernstfall auf Gefahren durch Krisen und Großschadenslagen aufmerksam machen.

www.kreis-viersen.de/sirene

 



Pressekontakt: Pressesprecher Markus Wöhrl, Telefon 02162 / 39 1024

Kontaktdaten:
Herausgeber:
Kreis Viersen - Der Landrat

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Rathausmarkt 3
41747 Viersen

Tel. 02162 / 39-1024
Fax 02162 / 39-1026
pressestelle@kreis-viersen.de
www.kreis-viersen.de

Dieser Meldung sind folgende Medien beigefügt:

Katastrophen-App NINA
©  - Katastrophen-App NINA Über die Warn-App "NINA" informiert der Kreis Viersen bei Krisen, Warnmeldungen und Probealarmen. Foto: Kreis Viersen / Abdruck honorarfrei

Original herunterladen

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 261.415

Dienstag, 24. April 2018

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 16.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2015 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 5.700 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglich.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.