Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


09.02.2018 - Kreis Viersen Pressestelle


Klimafreundliche Beleuchtung für das Rhein-Maas-Berufskolleg

Kreis Viersen setzt Fördermittel zur Modernisierung ein

Kreis Viersen.


Das Rhein-Maas-Berufskolleg des Kreises Viersen bekommt effiziente LED-Beleuchtung – die Fördermittel für dieses Vorhaben hat der Projektträger Jülich im Auftrag der nationalen Klimaschutzinitiative bewilligt. In drei Teilprojekten erneuert der Kreis Viersen die Beleuchtungsanlage des Berufskollegs. Das Energiemanagement des Kreises arbeitet somit an der Umsetzung der Klimaziele. Der Umbau wird drei Jahre dauern, da die Arbeiten in den Schulferien durchgeführt werden. Insgesamt wird die Beleuchtung in 135 Räumen erneuert.

Die jetzige Beleuchtung besteht überwiegend aus Leuchtstoffröhren. Auch die Lampenfassungen und Reflektoren der Leuchten aus dem Jahr 1978 werden ersetzt. Die Räume erhalten zur LED-Beleuchtung eine Tageslicht- und Präsenzsteuerung, die zusätzlich Energie spart. Pro Jahr können so 160.000 Kilowattstunden Strom eingespart werden. Das entspricht dem jährlichen Stromverbrauch von 40 Vier-Personen-Haushalten.

Die Umrüstung kostet etwa 375.000 Euro, wovon voraussichtlich etwa 150.000 Euro als Fördermittel bereitgestellt werden. Im Zuge des Umbaus wird zusätzlich die Verkabelung, Verteilung und Sicherheitsbeleuchtung erneuert. Die Mittel dafür stammen aus dem Förderprogramm „Gute Schule 2020“.

Hintergrund
Das Bundesumweltministerium hat 2008 die nationale Klimaschutzinitiative ins Leben gerufen. Diese fördert zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Die Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: langfristige Strategien sowie konkrete Hilfestellungen und Investitionen. So soll der Klimaschutz vor Ort verankert werden.

www.kreis-viersen.de/de/inhalt-60/veroeffentlichung-zum-foerderprojekt/
www.rmbk.de
www.klimaschutz.de 
www.ptj.de/klimaschutzinitiative-kommunen 



Pressekontakt: Pressesprecher Markus Wöhrl, Telefon 02162 / 39 1024

Kontaktdaten:
Herausgeber:
Kreis Viersen - Der Landrat

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Rathausmarkt 3
41747 Viersen

Tel. 02162 / 39-1024
Fax 02162 / 39-1026
pressestelle@kreis-viersen.de
www.kreis-viersen.de

Dieser Meldung sind keine Medien beigefügt!

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 273.201

Donnerstag, 15. November 2018

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detailierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglich.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.