Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


13.02.2018 - Landeshauptstadt Magdeburg


Semesterstart an der Städtischen Volkshochschule

Marionetten, Stimmbildung und Excel


Die Städtische Volkshochschule startet in das Frühjahrssemester 2018. Zum vielfältigen Bildungsangebot gehören mehr als 400 Kurse, Vorträge, Führungen und Seminare. Davon starten fast 160 in dieser sowie den kommenden beiden Wochen.

 

Das traditionell nach den Winterferien beginnende Frühjahrssemester im nunmehr 99. Volkshochschuljahr bietet wieder eine große Vielfalt mit Programmangeboten wie „Sprech- und Stimmbildung“ sowie einem Workshop zur Stadterkundung und zum Marionettenbau. Zudem gibt es Unterricht in 21 Fremdsprachen, Entspannungs- und Fitnesskurse sowie Angebote zur beruflichen Weiterbildung und zum kreativen Gestalten. Auch elf Koch- und Backkurse laden in die Leibnizstraße 23 ein.

 

Viele Kurse, die demnächst beginnen, sind bereits ausgebucht, darunter Italienisch- und Nähkurse, Seminare für Smartphonebesitzer und Yogaangebote. Aber für Kurzentschlossene gibt es noch zahlreiche Möglichkeiten, um zum Beispiel die arabische Sprache Farsi zu lernen oder Grundwissen in Excel zu erwerben.

 

Zudem gibt es erste Angebote im Rahmen des 100. Jubiläums der Städtischen Volkshochschule 2019, darunter ein Erzählcafé über „Schulgeschichten in der Leibnizstraße“ im Mai, wofür man sich ebenfalls noch anmelden kann.

 

Mit den Vorbereitungen für das Jubiläum hat das Team um Leiter Ralf Liebe bereits begonnen: Ideen und Geschichten aus 100 Jahren werden gesammelt und sich in den kommenden Semesterprogrammen wiederfinden. Die Magdeburger Volkshochschule gehört zu den ersten Volkshochschulen, die in der damals jungen Weimarer Republik gegründet wurden.

 

Ausführliche Informationen zu den Kursen des Frühjahrssemesters sind direkt in der Volkshochschule, Leibnizstraße 23, Tel. 03 91/5 35 47 70, erhältlich und im Internet unter www.vhs.magdeburg.de verfügbar. Hier findet man schnell und aktuell auch Hinweise auf besondere Veranstaltungen sowie auf ausgebuchte und zusätzlich eingerichtete Kurse.

 

 

Bei Rückfragen der Medien:  Dörte Nessler, Städtische Volkshochschule,

Tel. 03 91/53 54 77 15, d.nessler@vhs.magdeburg.de




Kontaktdaten:
Landeshauptstadt Magdeburg
Büro des Oberbürgermeisters
Team Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Alter Markt 6
39104 Magdeburg
Telefon: (03 91) 5 40 27 69, -2717
FAX: (03 91) 5 40 21 27
E-Mail: presse@magdeburg.de
URL: http://www.magdeburg.de

Weitere Informationen unter:
http://www.magdeburg.de
http://www.facebook.com/Landeshauptstadt.Magdeburg
http://twitter.com/Ottostadt


Dieser Meldung sind keine Medien beigefügt!

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 263.168

Samstag, 26. Mai 2018

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 16.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2015 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 5.700 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglich.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.