Pressedienst des Kreises Borken vom 23. 12. 2019

Fachassistentin Rita Sievert aus Schöppingen in den Ruhestand verabschiedet
Landrat Dr. Kai Zwicker dankte für geleistete Arbeit



Kreis Borken/Schöppingen.

Nach 19 Dienstjahren beim Kreis Borken ist Rita Sievert aus Schöppingen in den wohlverdienten Ruhestand getreten. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde würdigten Landrat Dr. Kai Zwicker und Personalratsvorsitzender Stefan Pelz ihr berufliches Wirken in der Kreisverwaltung.

Rita Sievert kommt gebürtig aus Horstmar. Nach dem Schulabschluss absolvierte sie zunächst eine Ausbildung zur Bankkauffrau. Anschließend arbeitete sie einige Jahre in diesem Bereich. Im Jahr 2000 schloss sie die Ausbildung als Fachassistentin in der Fleischhygiene beim Kreis Borken erfolgreich ab. Seither lagen ihre Hauptaufgaben in der Fleischhygieneuntersuchung, vorwiegend in der Untersuchungsstelle Schöppingen.



Pressekontakt: Kreis Borken, Ellen Bulten 02861 / 82-2111


     

Herausgeber:
Kreis Borken
Pressestelle
Burloer Straße 93
46325 Borken
Telefon: (0 28 61) 82 21 - 11 / 13
E-Mail: pressestelle@kreis-borken.de

 
Die Pressestelle "Kreis Borken" ist Mitglied bei presse-service.de [https://www.presse-service.de/]. Dort können Sie Mitteilungen weiterer Pressestellen recherchieren und per E-Mail abonnieren.